Praxis Dr. Barbara Wiedemann
Beratung Kinderwunsch

Therapie

Ermittlung des Eisprungs mit Auslösen des Eisprungs

Hormonstimulation

Insemination

Kinderwunsch
Therapiemöglichkeiten
Kinderwunsch Therapiemöglichkeiten

Ermittlung des Eisprungs mit Auslösen des Eisprungs
Bei unregelmäßigen Zyklen kann eine Zyklusüberwachung mit Ermittlung des Eisprungs sinnvoll sein. Bei ausbleibendem Eisprung kann dieser medikamentös herbeigeführt werden.


Hormonstimulation
bei deutlich verlängerten Zyklusabständen oder ausbleibenden Zyklen wie z.B bei dem Syndrom der polycystischen Ovarien (PCO), kann mittels Stimulation das Eibläschenwachstum angeregt und ggf. der Eisprung medikamentös ausgelöst werden.


Insemination
Bei einer Insemination werden die aufbereiteten und angereicherten Spermien mit einem dünnen Katheter zum Zeitpunkt des Eisprungs in die Gebärmutterhöhle der Frau eingebracht. Eine Insemination ist bei einem leicht eingeschränkten Spermiogramm oder einem negativen oder eingeschränkten Postkoitaltest sinnvoll. Deshalb sollte eine sorgfältige individuelle Indikationsstellung erfolgen.

DR. BARBARA WIEDEMANN